HORIZONT.NET HORIZONTJobs

Young Business

2. März 2012

Carolina Klass und Christian Kroll holen Nachwuchspreis bei der Klappe und treten als deutsches Film-Team bei den Young Lions an

Mit dem Spot „Pinkeln“ für die Deutsche Bahn haben sich Carolina Klass und Christian Kroll den Sieg beim Nachwuchswettbewerb der Klappe gesichert. Der Scriptwriter von Euro RSCG in Düsseldorf und die die Producerin von Markenfilm in Hamburg haben damit zugleich das Ticket zur Film Competition der Young Lions beim International Festival of Creativity in Cannes im Juni dieses Jahres gewonnen.

Die Jury hatte aus 91 eingereichten Skripen neben dem „Pinkeln“-Konzept zwei weitere ausgesucht, die im Vorfeld der Preisverlehung ebenfalls produziert wurden: Mit dem Commercial „Auch echte Männer sind empfindlich“ für Nivea for Men sind Ulrike Vollmoeller, Ramon Scheffer, Sven Knäbel, Jörg Fudickar und Timo Moritz ins Rennen gegangen. Dritter im Feld war der Film „Happy Birthday Bifi“ für Unilever Bifi von Tanja Kindler, Erick Barrios, Victor Aloji, Adam Luxton, Stephan Fruth, Jana Blömer, Christian Datum und Janathan Schmidt-Ott.

Zu sehen sein werden die Spots auf dem „Out-of-Home-Channel“ von Ströer Digital. Die digitalen Screens sind Teil des neuen, deutschlandweiten Bewegtbildnetzes von Ströer an den 200 frequenzstärksten Bahnhöfen in Deutschland. ems

Die Ergebnisse der Profis gibt es hier.


Weitere Nachrichten aus Young Business