HORIZONT.NET HORIZONTJobs

Young Business

7. August 2012

HdM verzeichnet neuen Bewerberrekord - Werbung und Marktkommunikation ist besonders beliebt

Hoch wie nie zuvor ist das Interesse an einem Studienplatz an der Hochschule der Medien (HdM) in Stuttgart zum Wintersemester: 7089 Bewerber wetteifern um einen der 778 Anfängerstudienplätze in 19 Bachelor- und Master-Studiengängen. Das entspricht einem Plus von 900 Bewerbern beziehungsweise von 14,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Am stärksten wird wie in den Jahren zuvor der Studiengang Werbung und Marktkommunikation nachgefragt. 2501 Interessenten wollen Werbe- und Kommunikations-Experten werden. Das entspricht einem Zuwachs von 40 Prozent im Vergleich zum Vorjahr (1779). Damit kommen 50 Bewerber auf einen der 50 Anfängerstudienplätze.

Ebenfalls stark nachgefragt sind die Studiengänge Medienwirtschaft mit über 1000 Bewerbungen für 70 Plätze (Vorjahr: 885) und Audiovisuelle Medien mit 856 (Vorjahr: 789). Hier wetteifern wie im Vorjahr 15 beziehungsweise zwölf Interessenten um einen Studienplatz. Hochschulweit kommen acht Bewerber auf einen Studienplatz.

Zufrieden zeigt sich die HdM mit der Resonanz auf ihr jüngstes Studienangebot: 66 junge Menschen haben sich für einen der zehn Plätze im Studiengang Crossmedia Redaktion beworben. Stark gestiegen ist das Interesse für den Studiengang Informationsdesign (509 Bewerber, Vorjahr: 400). Auch Medieninformatik wollen mehr junge Menschen studieren als im Vorjahr (272, 2011: 247). Leichte Zuwächse waren beim Bachelor-Studiengang Bibliotheks- und Informationsmanagement (297, 2011: 281) zu verzeichnen. Konstant ist das Interesse am Angebot Mobile Medien (81, 2011: 82).

Leicht rückläufig im Vergleich zum Vorjahr liegen die druckorientierten Studiengänge der HdM, aber auch Verpackungstechnik, Wirtschaftsinformatik und digitale Medien, Online-Medien-Management und Mediapublishing.

Gleiches gilt für die Master-Studiengänge der HdM , für die sich in diesem Jahr 455 Interessenten beworben haben (2011: 481). Am begehrtesten waren die Studienplätze im Aufbaustudiengang Elektronische Medien. 317 Bewerber wollten einen der 48 Anfängerplätze ergattern. Um 30 Prozent gestiegen ist das Interesse für den Master-Studiengang Computer Science and Media.

Die HdM hat vor dem Hintergrund des doppelten Abiturjahrgangs ihr Studienplatzangebot in den letzten Jahren stark ausgebaut. Sie bietet insgesamt 50 Prozent mehr Studienplätze für Anfänger als im Wintersemester 2007/2008, darunter in zwei neuen Studiengängen Mobile Medien und Crossmedia Redaktion. Die Bewerberzahlen der Medien-Hochschule sind seit Jahren sehr hoch. ems


Weitere Nachrichten aus Young Business