HORIZONT.NET HORIZONTJobs

Young Business

14. März 2012

Neue Akademie AID bildet Kreative in der Hauptstadt aus

In Berlin ist die Akademie für Illustration und Design (AID) gestartet. Interessenten können sich ab sofort bei der privaten Berufsfachschule für das Vorstudienjahr Design und das Studium Illustrationsdesign bewerben, in denen ab Oktober unterrichtet wird.

Der Studiengang Illustrationsdesign ist als Vollzeitstudium mit 20 Unterrichtsstunden auf sieben Semester angelegt. Zulassungsvoraussetzung ist allerdings nicht das Abitur sondern neben dem Mindestalter von 18 Jahren eine überzeugende Mappe mit etwa 20 Arbeiten.

Zu den Inhalten zählen Gestaltungsgrundlagen und Designtechniken wie Typografie und Webdesign sowie Konzeption und Planung von Medien, Programmlehre und Grundlagen des Marketings. Die Dozenten rekrutiert die AID in Agenturen und Verlagen sowie unter Professoren, die bereits Design unterrichten.

Ergänzend bietet die AID das Vorstudienjahr Design an, das innerhalb von zwei Semestern auf die Bewerbung um einen Designstudienplatz vorbereiten soll. Die Gründer der AID versprechen Informationen über die Anforderungen eines gestalterischen Studiengangs wie beispielsweise Kommunikations- und Produktdesign sowie Praxiseinblicke in den Beruf des Designers und andere Arbeitsgebiete der Kreativwirtschaft.

Wer sich für die Angebote der AID interessiert, hat bei regelmäßig durchgeführten Infoabenden (5. Mai, 2. Juni, 7. Juli, 4. August, 1. September) die Möglichkeit, Inhalte, Jobperspektiven, Dozenten und Arbeitsatmosphäre kennen zu lernen. Weitere Informationen gibt es unter www.aidberlin.de. ems


Weitere Nachrichten aus Young Business