Arbeiten als Geo Intelligence Beraterin


Eckdaten Profil:

Katharina Maier

Alter: 29

Bei CROSSMEDIA seit 01. April 2013

Studium Geographie mit Schwerpunkt Physiogeographie (Bachelor Sc.) + Geographie mit Vertiefung Geomatik (Master.Sc.)

Aufgaben im Job:

  • Geo Media Beratung auf Basis von Geo Intelligence Analysen
  • Arbeit mit Geographischen Informationssystemen (GIS)
    • Erfassung & Pflege von Geo-, Kunden-, Marktpotenzial-Daten
    • Erstellung von Geoanalysen
    • Weiterentwicklung der GIS-Plattform zu einem digitalen Geoportal

 „Geographen können alles, aber nichts richtig“. Das Klischee mit dem wir am Arbeitsmarkt betrachtet werden, stimmt – zum Teil. Es ist auch der Grund, warum sich eine Landschaftsplanerin auf einmal in der Media wiederfindet. Was da dann noch vom Studium bleibt? Statistische Methodik, empirisch-sozialwissenschaftliche Methoden, Raumplanung, VWL, BWL und der Umgang mit Geoinformationssystemen, aber auch vor allem der Skill Beziehungen zwischen verschiedenen Disziplinen herstellen und mit deren Kontroversen konstruktiv umgehen zu können, sind z.B. Feinheiten, die auch in der (CROSS)Media die Grundvoraussetzung für den Arbeitsalltag eines Geo Intelligence Beraters sind.

Gerade lokales Marketing und lokale Medienmärkte haben sich stark verändert. Die Digitalisierung sorgt für Fragmentierung und nachlassende Reichweiten der etablierten Medien. Raum als dynamischer Parameter wird im heutigen Marketing und für Local Business nur unzureichend betrachtet. Dabei hinterlässt jeder von uns immer mehr Spuren und räumliche Daten – der Schatz liegt auf der Straße. Dieser Schatz ist des Geo Intelligence Beraters täglich Brot. Mit ihm lassen sich in der klassischen sowie digitalisierten Medienlandschaft die Botschaften auch räumlich genau an die Menschen richten, für die sie gedacht sind. Durch inhaltlich regional bis lokal entwickelte Botschaften lässt sich für die Zielpersonen auch inhaltlich mehr Relevanz erzielen.

Wir bei KIEZquadrat, als Unit der CROSSMEDIA genießen schon als Trainees die Freiheit uns selbst jeden Tag neu zu erfinden, weswegen wir althergebrachte Geomarketing Methoden durch unser geographisches Know-How immer weiter ausbauen können. Weiterführend erarbeiten wir neue Methoden, die seit jüngstem auch über das reine Geomarketing hinausgehen und uns eben zu rundum Geo Intelligence Beratern für unsere Kunden macht – hierzu gehören Expansionsplanungen für Filialisten und Franchiser genauso wie Rentabilitätsprognosen und Screenings existierender POS.

Um auch der Digitalisierung und der immer stärkeren Vernetzung Rechnung zu tragen, haben wir eine Web-Plattform entwickelt, mit deren Hilfe wir unseren Kunden die komplizierten Sachverhalte unserer Analysen intuitiv und dynamisch übermitteln können. Dieses KIEZquadrat Geoportal entwickeln wir gemäß unserer und der Ansprüche unserer Kunden stetig plattformunabhängig weiter – denn Kommunikation ist nur der Anfang.

Karriere und Gehalt:

Der Geo Intelligence Berater kann bei uns den gleichen Karriere- und Gehaltsweg wie ein Mediaberater verfolgen. Nach der Trainee-Ausbildung bei Crossmedia, wird er Berater und kann innerhalb von ein paar Jahren zum Senior Berater oder Gruppenleiter bis hin zum Unit-Direktor aufsteigen und damit sukzessive mehr Verantwortung für Personal, Budget, Kunden bis zum Neukundengeschäft übernehmen.